Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Anschlag in Istanbul: Türkische Regierung verdächtigt IS

Anschlag in Istanbul: Türkische Regierung verdächtigt IS

Archivmeldung vom 29.06.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.06.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Atatürk-Flughafen: Check-in-Bereich des Flughafens
Atatürk-Flughafen: Check-in-Bereich des Flughafens

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die türkische Regierung verdächtigt die Terrormiliz "Islamischer Staat" als Urheber für den Anschlag am Istanbuler Atatürk-Flughafen. Man prüfe jedoch weiter die Identitäten der Angreifer, erklärte der türkische Ministerpräsident Binali Yildirim. Ein Bekenntnis gibt es bisher nicht.

Die drei Täter hatten Yildirim zufolge am Flughafen zunächst um sich geschossen und sich dann in die Luft gesprengt. Der türkische Ministerpräsident sprach von 36 Toten und fast 150 Verletzten. Unter den Opfern könnten auch Ausländer sein.

Der Flugverkehr am Atatürk-Flughafen war zunächst vollständig eingestellt worden, für die frühen Morgenstunden kündigte Yildirim in der Nacht eine Wiederaufnahme des Flugbetriebs an.

Der nach Mustafa Kemal Atatürk benannte Flughafen fertigte im Jahr 2015 61 Millionen Passagiere ab und zählt damit zu den größten Flughäfen in Europa. Turkish Airlines, AtlasGlobal und Onur Air nutzen den Flughafen als Drehkreuz.

Steinmeier nach Anschlag: "Wir stehen an der Seite der Türkei"

Nach dem Anschlag auf den Flughafen Istanbul-Atatürk mit dutzenden Todesopfern hat sich Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier schockiert gezeigt. "Ich bin entsetzt über die Nachrichten, die uns aus Istanbul erreichen", sagte Steinmeier am Dienstagabend am Rande eines Fastenbrechens in Berlin mit Christen, Juden und Muslimen. "Noch sind die Hintergründe unklar, aber alles deutet darauf hin, dass Terroristen erneut in der türkischen Metropole zugeschlagen haben", so Steinmeier. "Wir trauern um die Opfer und mit den Angehörigen. Wir stehen an der Seite der Türkei. Unsere Gedanken gelten insbesondere in diesen Stunden den Menschen im Land", so der Außenminister.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte erbt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige