Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Reinhold Messner: Künftige Regierung Italiens wird "abschmieren"

Reinhold Messner: Künftige Regierung Italiens wird "abschmieren"

Archivmeldung vom 24.05.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.05.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Reinhold Messner auf der Frankfurter Buchmesse 2015
Reinhold Messner auf der Frankfurter Buchmesse 2015

Foto: Lesekreis
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der frühere Europaabgeordnete der italienischen Grünen, Reinhold Messner, hat die zukünftige Regierung Italiens sowie deren Wahlversprechen kritisiert. "Lass` sie doch versuchen, sie werden abschmieren. Da bin ich ganz sicher. Die werden verschwinden. Wir verlieren wieder Zeit, die Schulden werden größer", sagte der Extrembergsteiger am Donnerstag im Deutschlandfunk. Er habe Sorge bei Luigi Di Maio oder Matteo Salvini, da sie keine Erfahrungen hätten.

Dies zeige auch ihr Programm. Sie hätten nie richtig gearbeitet, hätten kein Studium fertig gebracht und hätten bewiesen, dass sie nicht in der Lage seien, ein Land zu führen. Sie hätten die Wahl mit Versprechungen gewonnen, die haarsträubend seien. "Das wird alles nicht passieren, weil das ist nicht möglich. Das wird Brüssel einbremsen und dann werden die Italiener wie die beiden Parteien sagen, die in der Tat neben Conte regieren werden – der Conte wird pro forma-Ministerpräsident sein; das gab es schon öfter", so Messner.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte formen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige