Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Wie chinesische Schulkinder zur sozialen Distanzierung erzogen werden

Wie chinesische Schulkinder zur sozialen Distanzierung erzogen werden

Archivmeldung vom 29.12.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.12.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: Unser Mitteleuropa / MPI / Eigenes Werk
Bild: Unser Mitteleuropa / MPI / Eigenes Werk

In einem kurzen Video, das von der South China Morning Post veröffentlicht wurde, tragen chinesische Schulkinder Coronavirus-Kappen, deren jeweils ein Meter lange Flügel sich horizontal auf beiden Seiten der Kappe erstrecken und die Kinder zwingen, die sakrosankte soziale Distanz zwischen ihnen zu wahren. Darüber berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa".

Weiter berichtet das Magazin: "Der englische Text erklärt, dass es sich um eine phantasievolle Initiative handelt, die es Eltern ermöglicht, durch die Herstellung dieser Kopfbedeckung „Qualitätszeit“ mit ihren Kindern zu verbringen und sie gleichzeitig zu „schützen“.

Diese Karnevalskappen aus Pappstücken, Holzstäben, Luftballons und sogar grünen Zwiebeln, so der Begleittext, halten Kinder voneinander fern. Die Kopfbedeckung soll auf einem Modell aus der Song-Dynastie beruhen, als Hofbeamte gezwungen waren, ähnliche Hüte mit Ohrenklappen zu tragen, um zu verhindern, dass sie sich auf dem Hofgelände zum Plaudern versammelten.

Zur Erinnerung: Einige chinesische Dissidenten berichten, dass das Coronavirus, als es sich zuerst in China ausbreitete, dazu gedient haben soll, den westlichen Demokratien ein autoritäres Reaktionsmodell als positives Beispiel vor Augen zu führen. Also eine Propaganda-Operation, wie es kaum jemals eine vergleichbare gegeben hat. Dies erklärt, warum die Einwohner von Wuhan, wo der Ausbruch zuerst stattfand, zwar nicht innerhalb Chinas reisen, wohl aber internationale Reisen unternehmen durften. Dadurch kam es erst zur Kontaminierung europäischer Populationen.

Als Präsident Trump die Grenzen der USA für Reisende aus China schließen wollte, gab es einen Aufschrei der pro-chinesischen Demokraten. Joe Biden, gegen den derzeit wegen seiner Zusammenarbeit mit der Kommunistischen Partei Chinas ermittelt wird, beschuldigte Trump sogar des „Rassismus“ für seine vernünftige Entscheidung, die Agenda der pro-chinesischen Weltsozialisten zu vereiteln.


  • Datenbasis: MPI

Quelle: Unser Mitteleuropa

Videos
Frank Willy Ludwig
Frank Willy Ludwig bietet Lösungen an
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte oben in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige