Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen UN ermitteln gegen Assad-Regime

UN ermitteln gegen Assad-Regime

Archivmeldung vom 07.09.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.09.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Baschar al-Assad (2010)
Baschar al-Assad (2010)

Foto: alsead alsori
Lizenz: CC-BY-3.0-br
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Vereinten Nationen haben offenbar einen Bericht der "Bild am Sonntag" zum Anlass genommen, um wegen möglicher Menschenrechtsverbrechen des Assad-Regimes zu ermitteln. Die Zeitung hatte am 16. August einen Report veröffentlicht, in dem ehemalige Mitglieder des Regimes über Giftgasanschläge, Vergewaltigungen von Kindern und systematischen Mord in den Foltergefängnissen von Diktator Bashar al-Assad berichteten.

Die UN will diese Zeugen jetzt anhören. Eine Vertreterin der Vereinten Nationen: "Ich glaube, sie würden entscheidende Beweise für die Untersuchung von Verbrechen gegen die Menschlichkeit in Syrien liefern." Ein Pathologe und ein General, die in BamS zu Wort kamen, wurden bereits von einem UN-Team interviewt, weitere Treffen sollen folgen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
Sind die mRNA-Vakzine keine Impfstoffe?
Bild: Screenshot Bildzeitung
Fake News über Schockzahlen aus England und Wales
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kranke in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige