Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Ägypten öffnet Grenzübergang zum Gazastreifen

Ägypten öffnet Grenzübergang zum Gazastreifen

Archivmeldung vom 26.11.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.11.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Rafah auf der Karte des Gazastreifens
Rafah auf der Karte des Gazastreifens

Foto: User:NordNordWest
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Ägypten will den Grenzübergang Rafah zum Gazastreifen ab Mittwoch für zwei Tage öffnen. Das berichtet die ägyptische Nachrichtenagentur MENA. Das soll es Tausenden Palästinensern, die während des Gaza-Kriegs im Sommer nach Ägypten geflüchtet waren, ermöglichen, in ihre Heimat zurückzukehren. Reisen vom Gazastreifen nach Ägypten sollen jedoch nicht erlaubt werden.

Der Grenzübergang war Ende Oktober nach einem Anschlag aus ägyptische Sicherheitskräfte mit mehr als 30 Toten geschlossen worden. Zudem war die Pufferzone an der Grenze zum Gazastreifen auf einen Kilometer verbreitert worden.

Hintergrund war nach ägyptischen Angaben die Entdeckung von 800 bis 1.000 Meter langen Tunneln vom Gazastreifen in ägyptisches Gebiet.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
NHS 3.0
Das Universalgenie, die NHS 3.0
Termine
Kongress der vereinten Wissenschaften
66130 Saarbrücken
18.05.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: