Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen FDP-Außenpolitiker sieht keinen baldigen Rückzug Putins

FDP-Außenpolitiker sieht keinen baldigen Rückzug Putins

Archivmeldung vom 16.01.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.01.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Michael Georg Link (2018)
Michael Georg Link (2018)

Foto: Paul Katzenberger
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der FDP-Außenpolitiker Michael Georg Link (FDP) geht nicht von einem baldigen Rückzug des russischen Präsidenten Wladimir Putin aus der Politik aus. Im Rücktritt des russischen Ministerpräsidenten Dmitri Medwedew sowie der von Russlands Präsident angekündigten Verfassungsänderung sehe er ein klares Zeichen Putins gegen seinen Rückzug, sagte Link am Donnerstag dem Deutschlandfunk.

Er zeige damit deutlich: "Wie es nach mir eines Tages weitergeht, werde ich selbst entscheiden, und insbesondere habe ich noch nicht die Absicht, 2024 endgültig abzutreten", so der FDP-Politiker weiter. Die Ankündigungen interpretiere er klar als eine Botschaft, die bedeute: "Mit mir ist weiter zu rechnen, und insbesondere, denkt nicht, ihr könnt die Spitze Russlands in irgendeiner Weise umbauen, die nicht von mir selbst gewollt wird", sagte Link.

Putin halte sich dabei aber alle Wege offen, auch ob er über eine Verfassungsreform wieder antreten werde. Der am Donnerstagnachmittag neu gewählte russische Ministerpräsident Michail Mischustin werde jemand sein, der das Amt genau im Sinne Putins führen werde, so der FDP-Außenpolitiker weiter. Mischustin werde zunächst einmal versuchen, an den Punkten in der russischen Bevölkerung etwas zu verbessern, an denen es Unzufriedenheiten gebe. "Aber er wird keine eigenen Akzente setzen können. Das ist auch nicht seine Aufgabe, sondern die werden weiterhin von Putin kommen", sagte Link dem Deutschlandfunk.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Symbolbild
"Coronavirus": Alles nur ein großer Fake?
"Mut der Film"
Weit mehr als ein mutiges Filmprojekt - "Mut der Film"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lodz in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige