Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Nigeria: Mindestens 35 Tote bei Schießereien

Nigeria: Mindestens 35 Tote bei Schießereien

Archivmeldung vom 06.08.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.08.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Flagge von Nigeria
Flagge von Nigeria

Bei zwei Schießereien zwischen nigerianischen Sicherheitskräften und Angehörigen der Sekte Boko Haram sind im nordöstlichen Bundesstaat Borno am Montag mindestens 35 Menschen getötet worden. "Das Militär hat erfolgreich einen terroristischen Angriff der Boko Haram auf eine Polizeistation zurückgeschlagen", sagte ein Armeesprecher gegenüber örtlichen Medien.

Dabei seien 18 Menschen, darunter 17 Kämpfer von Boko Haram und ein Polizist, getötet worden, zudem seien zwei Soldaten verletzt worden. Außerdem, so der Sprecher weiter, habe es einen Angriff auf einen Militärstützpunkt gegeben, bei dem 17 Angreifer starben und zwei Soldaten verletzt wurden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wahl in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen