Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Röttgen: 2014 hat Bereitschaft zu internationalem Engagement erhöht

Röttgen: 2014 hat Bereitschaft zu internationalem Engagement erhöht

Archivmeldung vom 03.01.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.01.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Norbert Röttgen (2011) Bild: Dirk Vorderstraße / de.wikipedia.org
Norbert Röttgen (2011) Bild: Dirk Vorderstraße / de.wikipedia.org

Das Krisenjahr 2014 hat nach Ansicht des CDU-Politikers Norbert Röttgen die Bereitschaft der Deutschen zum internationalen Engagement erhöht.

"Die Deutschen denken am Ende des Jahre 2014 anders über das Verhältnis ihres Landes zur Welt als am Jahresanfang", sagte der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des Bundestages dem "Tagesspiegel". "Wir haben in diesem Jahr ein außerordentliches Phänomen erlebt: Außen- und Sicherheitspolitik war das wichtigste politische Thema in Deutschland."

Dazu habe auch die Gleichzeitigkeit der Krisen, denen sich die deutsche Außenpolitik stellen musste, beigetragen. "Die intensive Debatte über diese Themen hat dazu geführt, dass es heute viel mehr Verständnis dafür gibt, dass wir uns aktiv in internationalen Krisen engagieren müssen."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fischt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige