Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Über 1.000 mutmaßliche Gülen-Anhänger in der Türkei festgenommen

Über 1.000 mutmaßliche Gülen-Anhänger in der Türkei festgenommen

Archivmeldung vom 26.04.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.04.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Türkei: Streifenwagen vor einer Polizeiwache in Istanbul
Türkei: Streifenwagen vor einer Polizeiwache in Istanbul

Foto: Dickelbers
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

In der Türkei sind am Mittwoch bei Großrazzien im ganzen Land mehr als 1.000 mutmaßliche Gülen-Anhänger festgenommen worden. Das berichtet die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu.

Die Operation richtete sich demnach gegen "geheime Strukturen" innerhalb des türkischen Polizeiapparats. 8.500 Polizeibeamte sollen an den Razzien beteiligt gewesen sein.

Die türkische Regierung nennt den in den USA lebenden Prediger Fethullah Gülen als Drahtzieher für den Putschversuch am 15. und 16. Juli 2016. Nach dem Putschversuch kam es immer wieder zu zahlreichen Suspendierungen, Entlassungen und Festnahmen von Beamten, Soldaten, Polizisten und Richtern.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte reales in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige