Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Paraguay: Demonstranten stürmen Kongress

Paraguay: Demonstranten stürmen Kongress

Archivmeldung vom 01.04.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.04.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Paraguay
Paraguay

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

In Paraguay ist es am Freitag zu schweren Ausschreitungen gegen die Regierung des südamerikanischen Landes gekommen. Dabei drangen Demonstranten auch in das Parlamentsgebäude ein und legten Feuer. Zudem kam es zu stundenlangen Straßenschlachten zwischen Polizei und Demonstranten. Die Proteste entzündeten sich an einer Entscheidung des Senates, dem amtierenden Präsidenten Horacio Cartes durch eine Verfassungsänderung eine zweite Amtszeit zu ermöglichen.

Am Samstag hätte auch das Repräsentantenhaus über die Vorlage abstimmen sollen, aufgrund der Proteste wurde die Entscheidung jedoch vertagt. Mindestens dreißig Menschen wurden verletzt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte grotte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige