Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Prognose: Ponta gewinnt Präsidentschaftswahlen in Rumänien

Prognose: Ponta gewinnt Präsidentschaftswahlen in Rumänien

Archivmeldung vom 03.11.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.11.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Dennis Witte
Victor Ponta (2010)
Victor Ponta (2010)

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der sozialdemokratische Ministerpräsident Victor Ponta hat voraussichtlich die erste Runde der Präsidentschaftswahlen in Rumänien gewonnen. Der 42-Jährige kam in Nachwahlbefragungen auf 38,2 Prozent der Stimmen, berichtet der rumänische Sender "Realitatea television".

Der Deutschrumäne Klaus Iohannis kam demnach auf 32,1 Prozent der Stimmen. Damit stehen sich beide einer Stichwahl am 16. November gegenüber, insgesamt waren 14 Kandidaten angetreten.

Bei der Wahl um die Nachfolge des scheidenden Präsidenten Traian Basescu war vor allem die Korruptionsbekämpfung im zweitärmsten Land der Europäischen Union ein zentrales Thema. Insgesamt waren 18 Millionen Menschen zur Wahl aufgerufen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Termine
Querdenken Demonstration am 12.12.2020 in Frankfurt (Main)
60311 Frankfurt (Main)
12.12.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte januar in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige