Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Österreich: Erneut Tausende Flüchtlinge an Grenzübergang angekommen

Österreich: Erneut Tausende Flüchtlinge an Grenzübergang angekommen

Archivmeldung vom 10.09.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.09.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Dennis Witte
Flüchtlinge auf dem Seitenstreifen der ungarischen Autobahn M1 in Richtung Österreich, 4. September 2015
Flüchtlinge auf dem Seitenstreifen der ungarischen Autobahn M1 in Richtung Österreich, 4. September 2015

Foto: FlickreviewR
Lizenz: CC BY 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

In Österreich sind in der Nacht zu Donnerstag etwa 3.700 Flüchtlinge aus Ungarn am Grenzübergang Nickelsdorf angekommen. Viele Menschen waren in Schlafsäcke und Decken gehüllt. Sie wurden vorerst in zwei Hallen in der Umgebung und in Zelten untergebracht und mit Lebensmitteln und Wasser versorgt.

Österreichischen Medienberichten zufolge, haben nur wenige der Flüchtlinge vor, einen Asylantrag in Österreich zu stellen. Die meisten würden nach Deutschland weiterreisen wollen. Am vergangenen Wochenende waren nach Schätzung des Innenministeriums etwa 15.000 Menschen nach Österreich gekommen.

Davon seien rund 12.000 nach Deutschland weiter gereist, berichtete der Fernsehsender ORF. Hilfsorganisationen rechnen für die kommenden Monate nicht mit einem Nachlassen des Flüchtlingsstroms über Ungarn.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
Sind die mRNA-Vakzine keine Impfstoffe?
Bild: Screenshot Bildzeitung
Fake News über Schockzahlen aus England und Wales
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte knall in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige