Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Altkanzler Kohl würdigt Bartoszewski als "großen Polen"

Altkanzler Kohl würdigt Bartoszewski als "großen Polen"

Archivmeldung vom 27.04.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.04.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Helmut Kohl mit seiner zweiten Ehefrau Maike, 2009
Helmut Kohl mit seiner zweiten Ehefrau Maike, 2009

Foto: Christliches Medienmagazin pro
Lizenz: CC-BY-2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Altbundeskanzler Helmut Kohl hat den verstorbenen ehemaligen polnischen Außenminister Wladyslaw Bartoszewski als großen Politiker, Demokraten und Europäer gewürdigt.

In einem Beitrag für "Bild" schrieb Kohl: "Bartoszewski starb, wie er gelebt hat: im Kampf für Freiheit und Gerechtigkeit, gegen das Vergessen, für das Erinnern, ohne Verbitterung, im Zeichen der lebenslangen notwendigen Versöhnung." Polen habe "einen großen Sohn seines Landes verloren", erklärte Kohl. Bartoszewski war ein "überzeugter und weitsichtiger, früher Vertreter der deutsch-polnischen Beziehungen und des geeintes Europas". Seine Stimme werde "weit über die Grenzen hinaus uns allen fehlen", erklärte der ehemalige Bundeskanzler.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Bild: Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
"ExtremNews kommentiert" mit einer Premiere
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Termine
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: