Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Bangladesch: Viele Tote bei Einsturz von Textilfabrik

Bangladesch: Viele Tote bei Einsturz von Textilfabrik

Archivmeldung vom 24.04.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.04.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Flagge von Bangladesch
Flagge von Bangladesch

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Bei dem Einsturz einer Textilfabrik in Bangladesch sind mindestens 70 Menschen ums Leben gekommen, über 300 weitere wurden verletzt. Dies teilte das Gesundheitsministerium des Landes mit. Das Gebäude war am Mittwochmorgen (Ortszeit) am Rande der Hauptstadt Dhaka eingestürzt.

Die Rettungskräfte vor Ort rechnen mit weiteren Todesopfern, da sich noch viele Menschen unter den Trümmern befinden sollen. Laut Medienberichten habe der Besitzer der Fabrik Warnungen ignoriert, keine Arbeiter in das Innere des Gebäudes zu lassen. In den Textilfabriken in Bangladesch war es in der Vergangenheit immer wieder zu Unglücken gekommen. So war im November 2012 eine Fabrik abgebrannt, 112 Menschen kamen dabei ums Leben.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte nougat in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige