Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen FIFA stellt Ermittlungen gegen Präsident Infantino ein

FIFA stellt Ermittlungen gegen Präsident Infantino ein

Archivmeldung vom 05.08.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.08.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Gianni Infantino (2011)
Gianni Infantino (2011)

Foto: Flickr upload bot
Lizenz: CC BY 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Ethikkommission der FIFA hat die Ermittlungen gegen Präsident Gianni Infantino eingestellt. Der 46-Jährige habe nicht gegen die Verhaltensregeln verstoßen, teilte das Gremium mit.

Die Ermittlungen waren von der Ethik-Kommission geheim gehalten worden. Vorausgegangen waren mehrwöchige Ermittlungen wegen der Übernahme von Kosten für mehrere Flugreisen, unter anderem zum Papst nach Rom.

Auch verschiedene Personalentscheidungen und mögliche Interessenkonflikte hatten die Ermittlungen ausgelöst.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lokum in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige