Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Nach Pfizer/BioNTech-Impfung: US-Kongressmitglied mit positivem Corona-Test

Nach Pfizer/BioNTech-Impfung: US-Kongressmitglied mit positivem Corona-Test

Archivmeldung vom 01.02.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.02.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Impfstoff (Symbolbild)
Impfstoff (Symbolbild)

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Ein Politiker der Demokraten aus dem US-Bundesstaat Massachusetts ist positiv auf das Coronavirus getestet worden, nachdem er zwei Dosen des Pfizer/BioNTech-Impfstoffs erhalten hatte, berichtet der Sender Fox News unter Verweis auf eine Vertreterin des Parlamentariers.

Weiter ist auf der deutschen Webseite des russischen online Magazins "SNA News " zu lesen: "Demnach erhielt Stephen Lynch die Booster-Impfung vor einigen Wochen und steckte sich etwas später mit Covid-19 an. Er sei asymptomatisch, befinde sich aber in Quarantäne. Zur Zeit der Impfung seien die Corona-Tests des Politikers negativ gewesen. Lynch ist bereits das zweite Mitglied des US-Kongress, das sich mit Corona infiziert hat. Früher hatte Lori Trahan, ebenfalls eine Politikerin der Demokraten, mitgeteilt, sie habe einen positiven Test erhalten.

Nach dem Beginn einer großangelegten Impfkampagne in den USA mit den Präparaten von Pfizer/BioNTech und Moderna sind bereits mehrmals Nebenwirkungen und sogar Tode unter den geimpften Menschen gemeldet worden. Laut einer Berechnung der „Epoch Times” sind nach der Impfung schon 55 US-Amerikaner gestorben. "

Quelle: SNA News (Deutschland)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte verruf in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige