Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Von der Leyen will "entschlossen" auf Taliban-Angriff reagieren

Von der Leyen will "entschlossen" auf Taliban-Angriff reagieren

Archivmeldung vom 24.04.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.04.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Ursela von der Leyen bekommt die Funktionsweise einer Patriot-Stellung vom Staffelchef Major W. erklärt. Bild: Bundeswehr
Ursela von der Leyen bekommt die Funktionsweise einer Patriot-Stellung vom Staffelchef Major W. erklärt. Bild: Bundeswehr

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) will mit Entschlossenheit auf den Angriff islamistischer Talibankämpfer auf eine Militärbasis in Nordafghanistan reagieren. Von der Leyen sagte "Bild am Sonntag": "Die Taliban werden mit solch hinterhältigen Taten ihre Ziele nie erreichen. Der Anschlag bestärkt uns in der Entschlossenheit, die afghanische Bevölkerung weiter darin zu unterstützen, eigene Sicherheitskräfte in ihrem Land auszubilden und dem Terror die Stirn zu bieten."

Der "perfide Angriff" der Taliban "zeigt ihren Hass und ihre Brutalität". Am Freitag hatten Taliban-Kämpfer bei einem ungewöhnlich heftigen Angriff auf eine Militärbasis in der afghanischen Nordprovinz Balch mindestens 140 Soldaten getötet und mehr als 160 verwundet. Auf dem Stützpunkt sind auch Bundeswehrsoldaten im Einsatz, die die afghanische Armee beraten und ausbilden.

Wozu deutsche Soldaten so weit weg stationiert bleiben und ihr Leben jeden Tag aufs Spiel setzen sollen, bleibt weiterhin vollkommen unklar und unbeantwortet von der ehemaligen Familienministerin von der Leyen. Die Taliban wurden seinerseits von den USA ausgebildet und ausgerüstet.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zart in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige