Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Afghanistan: Mindestens 27 Tote bei Angriff auf Gedenkveranstaltung

Afghanistan: Mindestens 27 Tote bei Angriff auf Gedenkveranstaltung

Archivmeldung vom 06.03.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.03.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Afghanische Nationalpolizei (Symbolbild)
Afghanische Nationalpolizei (Symbolbild)

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Bei einem Angriff auf eine Gedenkveranstaltung für den im März 1995 verstorbenen Anführer der Partei Hezb-e Wahdat, Abdul Ali Mazari, sind am Freitag in der afghanischen Hauptstadt Kabul mindestens 27 Menschen getötet worden.

Weitere 29 Menschen seien bei dem Angriff auf die Gedenkveranstaltung verletzt worden, an der auch hochrangige Politiker teilgenommen hätten, teilte ein Sprecher des afghanischen Innenministeriums mit. An der Veranstaltung hatten demnach unter anderem der afghanische Regierungschef Abdullah Abdullah und der ehemalige afghanische Präsident Hamid Karzai teilgenommen. Ein Sprecher der islamistischen Taliban dementierte anschließend auf Twitter, für den Angriff auf die Gedenkveranstaltung verantwortlich zu sein.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tarock in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige