Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Grünen-Chefin Baerbock fordert vor EU-Gipfel "großzügiges Kontingent für die legale Flucht nach Europa"

Grünen-Chefin Baerbock fordert vor EU-Gipfel "großzügiges Kontingent für die legale Flucht nach Europa"

Archivmeldung vom 21.06.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.06.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Annalena Baerbock  (2018)
Annalena Baerbock (2018)

Foto: FlickreviewR 2
Lizenz: CC BY-SA 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Zum Internationalen Weltflüchtlingstag hat Grünen-Chefin Annalena Baerbock die Staats- und Regierungschefs des EU-Gipfels dazu aufgefordert, ihre restriktive Flüchtlingspolitik zu beenden. "Die Staats- und Regierungschefs sollten am Donnerstag endlich ein großzügiges Kontingent für die legale Flucht nach Europa beschließen", sagte Baerbock der Düsseldorfer "Rheinischen Post".

Sie müssten aufhören, sich der gemeinschaftlichen Verteilung von Geflüchteten zu verschließen, und ein Sofortprogramm zum Aufbau einer europäischen Seenotrettungsmission auf den Weg bringen. "Es ist ihre verdammte Pflicht", sagte Baerbock und verwies darauf, dass gleichzeitig mit dem Gipfel wieder ein Rettungsschiff der Hilfsorganisation Sea-Watch mit mehr als 40 Menschen an Bord über das Mittelmeer irre und nirgendwo anlanden dürfe.

Quelle: Rheinische Post (ots)


Videos
Symbolbild
Die "Plandemie" und weitere Gaunereien
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte traf in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige