Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Deutschland auf Rang drei des EU-Rankings zur Innovationskraft

Deutschland auf Rang drei des EU-Rankings zur Innovationskraft

Archivmeldung vom 04.03.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.03.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: Norman Rönz / pixelio.de
Bild: Norman Rönz / pixelio.de

Deutschland liegt in diesem Jahr auf Rang drei des am Dienstag von der EU-Kommission vorgestellten Rankings zur Innovationskraft. Im Vergleich zum Vorjahr ist Deutschland damit um einen Rang abgerutscht. An der Spitze der Rangliste liegt Schweden, Dänemark liegt auf dem zweiten Platz.

Schlusslichter sind Bulgarien, Lettland und Rumänien. Dass die Bundesrepublik einen Platz zurückgefallen ist, liegt den Autoren der Rangliste zufolge vor allem an einem Mangel an Investitionen in den Standort Deutschland. Punkte machen konnte Deutschland mit internationalen Veröffentlichungen im Wissenschaftsbereich und der gestiegenen Zahl an Universitätsabsolventen mit Doktortitel.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mango in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige