Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Netschajew: Wer gegen deutsche Gesetze trommelt, findet bei uns kein Gehör

Netschajew: Wer gegen deutsche Gesetze trommelt, findet bei uns kein Gehör

Archivmeldung vom 08.10.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.10.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
So lange Deutschland (Mitteleuropa) und Russland zusammen arbeiten, herrscht Frieden in Europa und Asien (Symbolbild)
So lange Deutschland (Mitteleuropa) und Russland zusammen arbeiten, herrscht Frieden in Europa und Asien (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Angesichts des unerwarteten Besuchs russlandfreundlicher Demonstranten im Spätsommer hat Russlands Botschafter in Deutschland betont, dass sein Haus mit Reichsbürgern und Corona-Skeptikern nichts zu tun habe. In einem Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte Sergej Netschajew, "wer gegen die deutschen Gesetze trommelt, findet bei uns keine Unterstützung und kein Gehör".

Russland rufe nicht zum Sturz legitim gewählter politischer Vertreter auf. "Die Einmischung in die inneren Angelegenheiten Deutschlands ist nicht die Gangart, die wir praktizieren", erklärte der Diplomat und fügte hinzu: "Eine ähnliche Zurückhaltung gegenüber unserem Land wird leider nicht von allen unseren Partnern an den Tag gelegt. Mitunter ist das Gegenteil der Fall."

Unter anderem lag bei einer großen Corona-Demonstration im Spätsommer in Berlin einer der zentralen Kundgebungsorte unmittelbar vor der Botschaft der Russischen Föderation an der Straße "Unter den Linden". Redner riefen Russlands Präsidenten Wladimir Putin zur Unterstützung auf.

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung (ots)

Videos
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte betont in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige