Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Berichte: Israel führt Gegenschlag auf den Iran aus

Berichte: Israel führt Gegenschlag auf den Iran aus

Archivmeldung vom 19.04.2024

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.04.2024 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Mary Smith
Ein F-5-Kampfflugzeug (Symbolbild)
Ein F-5-Kampfflugzeug (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /SB

Israel führt offenbar einen Gegenschlag auf den Iran aus. Das berichten mehrere US-Medien am Freitag unter Berufung auf Regierungsangaben. Aus dem Iran kamen derweil Meldungen von Explosionen im Landesinneren. Laut iranischen Staatsmedien wurde die Luftabwehr an mehreren Orten aktiviert, darunter auch in der Gegend von Isfahan. Dort befinden sich iranische Atomanlagen.

Man habe keine Hinweise auf einen Raketenangriff auf das Land, hieß es weiter. Die Luftabwehr habe sich vermutlich gegen Drohnen gerichtet. Am vergangenen Wochenende hatte der Iran einen massiven Luftangriff auf Israel ausgeführt. Damit reagierte Teheran eigenen Angaben zufolge auf einen mutmaßlich israelischen Schlag gegen ein Botschaftsgebäude in Damaskus. Israel konnte den Angriff weitgehend abwehren. Im Anschluss hatten die Verbündeten die Regierung um Ministerpräsident Benjamin Netanjahu vor einem Gegenschlag gewarnt und zur Deeskalation aufgerufen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte verein in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige