Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Steinmeier "sehr erleichtert" über Befreiung von 49 Geiseln des IS

Steinmeier "sehr erleichtert" über Befreiung von 49 Geiseln des IS

Archivmeldung vom 20.09.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.09.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Frank-Walter Steinmeier Bild: spd.de
Frank-Walter Steinmeier Bild: spd.de

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat sich "sehr erleichtert" über die Befreiung von 49 türkischen Geiseln aus den Händen der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) gezeigt. Die Geiseln hätten drei Monate lang "in der Gewalt der Terroristen ausharren" müssen, "in ständiger Angst um Leib und Leben und in drängender Ungewissheit über ihr weiteres Schicksal", sagte Steinmeier am Samstag.

Die befreiten Geiseln waren am 11. Juni bei Kämpfen um die irakische Stadt Mossul gefangengenommen worden, als die IS-Terroristen das türkische Konsulat stürmten. Medienberichten zufolge waren die befreiten Geiseln, unter denen sich mehrere Diplomaten befinden sollen, am Samstagmorgen in der Türkei angekommen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zecke in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen