Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen US-finanzierter Terror: Ukraine beschießt Zivilisten mitten in der Nacht mit HIMARS

US-finanzierter Terror: Ukraine beschießt Zivilisten mitten in der Nacht mit HIMARS

Archivmeldung vom 31.08.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 31.08.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bombardieren (Symbolbild)
Bombardieren (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

"Wenn mir jetzt Selenskij in die Hände kommen würde, hätte ich ihn jetzt eigenhändig erwürgt, ganz ehrlich", kommentierte eine Frau auf Ukrainisch den nächtlichen Beschuss durch die ukrainischen Streitkräfte. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Der heftige Beschuss durch die ukrainischen Streitkräfte hält die Bewohner von Berislaw im Gebiet Cherson seit mehreren Tagen in Angst. Mindestens fünf Privathäuser wurden zerstört, ein Kindergarten und mehrere Schulen vernichtet.

"Dies ist ein gewöhnliches ziviles Gebäude, niemand vom Militär war auch nur in der Nähe", zeigte Iswestija-Korrespondent Leonid Kitrar die Schäden an einem der Häuser.

"Wir haben geschlafen, und so kam alles auf uns zugeflogen", sagte einer der Bewohner, der wie durch ein Wunder überlebt hat."

Quelle: RT DE

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kognak in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige