Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Asselborn plädiert für mehr Geduld im Umgang mit der Türkei

Asselborn plädiert für mehr Geduld im Umgang mit der Türkei

Archivmeldung vom 06.08.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.08.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Jean Asselborn
Jean Asselborn

Foto: Matti Järvinen
Lizenz: CC-BY-SA-2.5
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Luxemburger Außenminister Jean Asselborn plädiert für mehr Geduld im Umgang mit der Türkei. Im Nachrichten-Magazin "Der Spiegel" prognostizierte er, dass sich die Gespräche mit der EU über die Visumfreiheit "noch bis mindestens Ende des Jahres hinziehen" würden.

Dass Ankara vorher den Flüchtlingsdeal mit der EU aufkündigt, hält der Politiker für unwahrscheinlich. "Die Regierung kann die sechs Milliarden Euro, die dem Land im Flüchtlingsabkommen bis 2018 zugesagt sind, in der aktuellen Lage gut gebrauchen", sagte er dem "Spiegel".

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte glucke in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige