Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Saudi-arabische Küstenwache beschießt iranische Boote, ein Toter

Saudi-arabische Küstenwache beschießt iranische Boote, ein Toter

Archivmeldung vom 17.06.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.06.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Schwere Artillerie (Symbolbild)
Schwere Artillerie (Symbolbild)

Von Lance Corporal Samantha L. Jones, USMC - Dieses Bild wurde von dem US Marine Corps mit der ID 041111-M-DB612-006 herausgegeben, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=2799477

Die saudi-arabische Küstenwache hat am Samstag laut dem iranischen TV-Sender Press TV iranische Fischerboote im Persischen Golf beschossen, dabei ist ein Fischer getötet worden, meldet Press TV.

Die deutsche Ausgbe von Sputnik meldet weiter: "Wegen hoher Wellen seien zwei iranische Fischerboote vom Kurs abkommen.

„Ohne festzustellen, ob die iranischen Boote die saudische Grenze überquert hatten, nahm die Küstenwache dieses Landes die iranischen Boote unter Feuer, ein iranischer Fischer wurde getötet“, teilte Irans Innenministerium mit.

Laut dem Iran hätte Saudi-Arabiens Küstenwache auch dann nicht schießen dürfen, wenn die Boote die Grenze überquert hätten. Teheran versucht nun festzustellen, ob die Boote in die Territorialgewässer von Saudi-Arabien geraten waren."

Quelle: Sputnik (Deutschland)