Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Anders als die anderen: Apple-Mitbegründer gründet ein neues privates Raumfahrtunternehmen

Anders als die anderen: Apple-Mitbegründer gründet ein neues privates Raumfahrtunternehmen

Archivmeldung vom 14.09.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.09.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Steve Wozniak, 2018
Steve Wozniak, 2018

Foto: Michael Förtsch
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der US-amerikanische Computeringenieur und Mitbegründer des Apple-Unternehmens, Steve Wozniak, hat am Montag auf seiner Twitter-Seite die Gründung seines neuen Weltraum-Startups namens „Privateer Space“ angekündigt. Dabei soll es sich um ein einzigartiges Projekt handeln, das es vorher nie gab, schreibt das russische online Magazin „SNA News“ .

Weiter ist auf deren deutschen Webseite dazu folgendes zu lesen: "Ausgiebige Informationen über das neue Unternehmen gab Wozniak zurzeit noch nicht preis. In seinem Tweet schrieb er:

„Es wird ein privates Raumfahrtunternehmen gegründet, das den anderen nicht ähnlich ist.“

In einem, dem Tweet beigefügtem atmosphärischen YouTube-Teaser-Video, wird in der Beschreibung darauf hingewiesen, dass „Privateer Space“ gemeinsam von Wozniak sowie dem amerikanischen Ingenieur und CEO des Robotikunternehmens „Ripcord“, Alex Fielding, gegründet wurde.

„Gemeinsam kommen wir weit“, heißt es im Video. „Wir werden aufeinander aufpassen, Probleme gemeinsam lösen. Dies ist kein Rennen. Es ist kein Wettbewerb oder ein Spiel. Wir sind nicht eine Person, ein Unternehmen, eine Nation. Wir sind ein Planet.“

„Wir sind Entdecker“, heißt es weiter. „Wir sind Träumer, Risikoträger, Ingenieure und Sternengucker. Wir sind Menschen und es liegt an uns, zusammenzuarbeiten, um das Richtige und das Gute zu tun. Also kümmern wir uns um das, was wir haben. So kann die nächste Generation gemeinsam besser sein.“

„Privateer Space“ wird auf der Konferenz "Amos Tech 2021" vertreten sein, die vom 14. bis 17. September 2021 in Hawaii stattfindet.

1976 hatte Wozniak das Apple-Unternehmen zusammen mit Steve Jobs und Ronald Wayne gegründet. Bald brachte die Firma das erste Modell des Computers mit dem Apfel-Symbol auf den Markt.

1981 hatte Wozniak einen Flugzeugabsturz, woraufhin er sich aus der Geschäftsführung von Apple zurückzog. Später war er als Ingenieur und Wissenschaftler tätig und arbeitete mit einer Reihe von Unternehmen und gemeinnützigen Vereinen zusammen. Wozniak ist immer noch ein Apple-Angestellter und erhält weiterhin ein Gehalt. Laut Angaben der Internetplattform „Appleinsider“ erklärte er, dass die einzige Person, die ihn feuern konnte, Steve Jobs war, der 2011 starb.

Wozniak ist nicht nur Mitbegründer von Apple und jetzt von „Privateer Space“, sondern hat zuvor auch das EdTech-Unternehmen „Woz U“ ins Leben gerufen. Nach Angaben von „Appleinsider“ wurde es 2017 gegründet und war als Programmier-Bootcamp gedacht. "

Quelle: SNA News (Deutschland)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte taufte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige