Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Zehn Tote nach Schiffsunglück in der Adria bestätigt

Zehn Tote nach Schiffsunglück in der Adria bestätigt

Archivmeldung vom 30.12.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.12.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Die Norman Atlantic, vormals Scintu, im Hafen von Olbia (2013)
Die Norman Atlantic, vormals Scintu, im Hafen von Olbia (2013)

Foto: Eustace Bagge
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Nach dem Fährunglück in der Adria steigt die Zahl der bestätigten Todesopfer weiter an. Am Montagabend gab die italienische Regierung bekannt, es seien mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen. Die Identität der Toten ist zum Teil noch unklar.

Dutzende Menschen werden noch vermisst. Dabei ist aber schon jetzt klar, dass die Passagierliste nicht stimmt. Unter den Geretteten waren auch Menschen, die nicht auf der Liste standen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gänseblümchen
Aktion Gänseblümchen
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gilde in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen