Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen 14 Tote bei Doppel-Anschlag in Damaskus

14 Tote bei Doppel-Anschlag in Damaskus

Archivmeldung vom 11.06.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.06.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Karte von Syrien Bild: wikipedia.org
Karte von Syrien Bild: wikipedia.org

Im Zentrum der syrischen Hauptstadt Damaskus haben sich zwei Selbstmordattentäter in die Luft gesprengt und dabei 14 Menschen mit in den Tod gerissen. Mindestens 30 Personen wurden bei dem Anschlag verletzt, berichten syrische Staatsmedien.

Die Explosionen ereigneten sich in der Nähe eines Polizeigebäudes in einem belebten Geschäftsviertel der Hauptstadt. Einer der Attentäter soll im Inneren des Polizeigebäudes seinen Sprengsatz gezündet haben, allerdings liegen keine Berichte darüber vor ob sich Polizisten unter den Opfern befinden. Der Anschlag kommt zu einem Zeitpunkt als Regierungstruppen sich darauf vorbereiten, die Stadt Aleppo im Norden des Landes von den Rebellen zurück zu erobern. Zuvor wurde die Stadt Al-Qusair von den syrischen Truppen wieder eingenommen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte exkl in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige