Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Putin und Obama sprechen über Lösung der Krim-Krise

Putin und Obama sprechen über Lösung der Krim-Krise

Archivmeldung vom 29.03.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.03.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Das Weiße Haus. Bild: UpstateNYer / wikipedia.org
Das Weiße Haus. Bild: UpstateNYer / wikipedia.org

Russlands Präsident Wladimir Putin und US-Präsident Barack Obama haben am Freitag über eine mögliche Lösung der Krim-Krise gesprochen. Bei einem Telefongespräch sei man am Freitagabend über Treffen von Diplomaten, bei denen Wege aus der Krise besprochen werden sollen, übereingekommen, teilte das Weiße Haus mit.

Obama habe betont, dass die USA eine diplomatische Lösung begrüßen würden. Dazu gehöre auch, dass Russland seine Truppen von der Halbinsel Krim abziehe. Weitere Verletzungen der territorialen Integrität und Provokationen von russischer Seite sollten vermieden werden. Stattdessen sollte auf eine Deeskalation der Lage gesetzt werden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: