Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Ukraine-Krise: Sechs Tote bei neuen Zusammenstößen

Ukraine-Krise: Sechs Tote bei neuen Zusammenstößen

Archivmeldung vom 07.04.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.04.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Ukraine: Ukrainian troops guarding a road in Donbass
Ukraine: Ukrainian troops guarding a road in Donbass

Foto: Natuur12
Lizenz: CC BY 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Bei neuen Zusammenstößen zwischen ukrainischen Regierungstruppen und pro-russischen Separatisten sind am Ostersonntag mindestens sechs Menschen getötet worden.

Vier Soldaten seien ums Leben gekommen, als ihr Fahrzeug von einem Geschoss der Separatisten getroffen worden war. Zwei weitere ukrainische Soldaten starben, als ihr Fahrzeug nahe der strategisch wichtigen Stadt Mariupol auf eine Landmine fuhr. Immer wieder kommt es trotz des Abzuges schwerer Waffen auf der Konfliktzone und der Unterzeichnung eines Waffenstillstandsabkommen im Februar zu Konfrontationen zwischen den Konfliktparteien. Seit Beginn des Konfliktes vor einem Jahr sind nach UN-Angaben mehr als 6.000 Menschen getötet worden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fasst in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige