Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Ukraine erhöht drastisch Gaspreis für die Bevölkerung

Ukraine erhöht drastisch Gaspreis für die Bevölkerung

Archivmeldung vom 27.03.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.03.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Gas: Karte von bestehenden und geplanten Gaspipelines in Europa
Gas: Karte von bestehenden und geplanten Gaspipelines in Europa

Foto: Onno
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die ukrainische Übergangsregierung will zum 1. Mai den Gaspreis für die Bevölkerung drastisch erhöhen. Die Erhöhung werde 50 Prozent betragen, teilte ein Sprecher des staatlichen Konzerns Naftogaz am Mittwoch mit. Damit sollen die Voraussetzungen geschaffen werden, um Kredite vom Internationalen Währungsfonds zu erhalten.

Diese Hilfen sollen zwischen 15 und 20 Milliarden Euro betragen. Zudem seien bis 2018 weitere Erhöhungen geplant, um Angleichung an den international üblichen Gaspreis zu erreichen.

Bis zur Absetzung des ukrainischen Präsidenten Janukowitsch genoss die Ukraine umfangreiche Rabatte beim Kauf von Gas aus Russland. Nach der Absetzung Janukowitschs sind diese auch mit Verweis auf ukrainische Zahlungsausfälle gestrichen worden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: