Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Asselborn reagiert skeptisch auf Referendums-Überlegungen in Athen

Asselborn reagiert skeptisch auf Referendums-Überlegungen in Athen

Archivmeldung vom 29.04.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.04.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Jean Asselborn (2008)
Jean Asselborn (2008)

Foto: Michał Koziczyński
Lizenz: CC BY-SA 3.0 pl
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn sieht die Gedankenspiele des griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras zu einem Referendum skeptisch. Eine Volksabstimmung sei "kein Instrument, um ans Ziel der Verhandlungen zu kommen - nämlich dass Griechenland geholfen wird", sagte Asselborn dem "Tagesspiegel" (Donnerstagsausgabe).

Denkbar sei allenfalls, dass Tsipras nach erfolgreichen Gesprächen mit den Gläubigern die Unterstützung der Bevölkerung per Referendum anstrebe, sagte Asselborn weiter. Anfang der Woche hatte Tsipras in einem Fernsehinterview erklärt, es müsse ein Referendum geben, sollten Griechenlands Gläubiger seiner Regierung Maßnahmen abverlangten, die sich nicht mit dem Wahlprogramm seiner Partei vereinbaren ließen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte porno in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige