Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Drei Verdächtige gestehen Mord an palästinensischem Jugendlichen

Drei Verdächtige gestehen Mord an palästinensischem Jugendlichen

Archivmeldung vom 07.07.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.07.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Westjordanland Bild: de.wikipedia.org
Westjordanland Bild: de.wikipedia.org

Nach dem Mord an einem palästinensischen Jugendlichen in der vergangenen Woche haben drei der Tatverdächtigen offenbar ein Geständnis abgelegt. Das berichtet die israelische Zeitung "Haaretz" auf ihrer Internetseite.

Am Samstag hatte die Polizei sechs Verdächtige festgenommen. Dabei handelt es sich angeblich um jüdische Extremisten. Sie sollen den 16-jährigen Palästinenser entführt und ermordet haben. Er wurde vermutlich Opfer eines Racheakts für die Verschleppung und Ermordung von drei israelischen Jugendlichen, die Mitte Juni im südlichen Westjordanland verschwunden waren.

Unterdessen bleibt die Lage im Nahen Osten weiter angespannt. Am Montag begann die israelische Armee mit der Mobilisierung von 1.500 Reservesoldaten für einen möglichen Einsatz im Gazastreifen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte torino in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige