Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Volksrepublik Donezk eine Woche lang unter Beschuss durch ukrainische Armee

Volksrepublik Donezk eine Woche lang unter Beschuss durch ukrainische Armee

Archivmeldung vom 20.06.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.06.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: Screenshot RT DE / Eigenes Werk
Bild: Screenshot RT DE / Eigenes Werk

Die Volksrepublik Donezk wurde die ganze Woche über von der ukrainischen Armee schwer beschossen. Nach Angaben der örtlichen Behörden war die Hauptstadt Donezk am vergangenen Montag, dem 13. Juni, einem der schwersten Beschüsse seit Beginn des Konflikts ausgesetzt. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "An dem Tag wurden bei dem Beschuss eines Marktes drei Menschen getötet, darunter ein Kind und eine Frau. Mehrere Menschen wurden verletzt.

Die Tagesschau bezeichnete den schweren Beschuss der ukrainischen Armee als einen russischen Angriff. In der 20-Uhr-Ausgabe wurde die Falschmeldung jedoch korrigiert. Eine Entschuldigung erschien dagegen nicht in der Fernsehsendung, sondern nur auf einer Blogseite des Fernsehsenders. So klein und unauffällig, wie es nur geht."

Quelle: RT DE

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte neid in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige