Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Terrornetzwerk Al-Kaida bestätigt Tod von Osama Bin Laden

Terrornetzwerk Al-Kaida bestätigt Tod von Osama Bin Laden

Archivmeldung vom 06.05.2011

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.05.2011 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Osama bin Laden Bild: de.wikipedia.org
Osama bin Laden Bild: de.wikipedia.org

Das Terrornetzwerk Al-Kaida hat erstmals den Tod von Osama Bin Laden bestätigt. Das teilte das US-Unternehmen SITE mit, dass auf die Überwachung von islamistischen Internetseiten spezialisiert ist. Zuvor hatten islamistische Extremisten den Tod ihres ideologischen Führers bestritten.

US-Spezialeinheiten hatten Bin Laden in der Nacht von Sonntag auf Montag in seinem Versteck in der pakistanischen Stadt Abbottabad getötet. Die US-Regierung hatte sich nach dem Einsatz dazu entschlossen, keine Fotos des toten Terroristenführers zu veröffentlichen. Bei dem Einsatz stellten die Navy Seals laut US-Medienberichten auch fünf Computer, zehn Festplatten und rund hundert sonstige Datenträger sicher. Diese werden nun vom CIA ausgewertet.

Mehrheit der Pakistaner glaubt nicht an Tod von Osama bin Laden

Eine Mehrheit der städtischen Pakistaner glaubt nicht an den Tod von Terroristenführer Osama bin Laden. Dies hat eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts "YouGov" in Zusammenarbeit mit der Cambridge Universität ergeben. Demnach glauben 66 Prozent der Pakistaner, dass bin Laden noch am Leben ist. Zudem seien laut der Umfrage 48 Prozent der Pakistaner der Meinung, bin Laden sei kein echter muslimischer Führer gewesen, 35 Prozent der Pakistaner sehen bin Laden als Massenmörder an. Die Hälfte aller Befragten verneinen zudem eine Kooperation zwischen dem Terrornetzwerk al-Qaida und dem pakistanischen Geheimdienst ISI.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

 

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte soda in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige