Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen USA: Bevölkerung um knapp 10 Prozent in der letzten Dekade angewachsen

USA: Bevölkerung um knapp 10 Prozent in der letzten Dekade angewachsen

Archivmeldung vom 21.12.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.12.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Karte der USA
Karte der USA

Die Einwohnerzahl der Vereinigten Staaten ist im Vergleich zum Jahr 2000 um 9,7 Prozent angewachsen. Das hat der aktuelle Bericht des US-amerikanischen Bureau of the Census ergeben, der am Dienstag veröffentlicht wurde.

Der Zuwachs von knapp zehn Prozent ist nach Angaben der Behörde der geringste seit der Großen Depression in den 30er Jahren. Derzeit leben in den USA 308.745.538 Menschen. Überdies habe die Volkszählung gezeigt, dass Kalifornien mit 37,2 Millionen Bewohnern der bevölkerungsreichste Staat ist, während in Wyoming nur 563.626 Menschen leben. Die Volkszählung in den USA wird im Rhythmus von 10 Jahren durchgeführt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

 

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wurst in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige