Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Jazenjuk: Russland will die Ukraine auslöschen

Jazenjuk: Russland will die Ukraine auslöschen

Archivmeldung vom 13.09.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.09.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Arseni Jazenjuk
Arseni Jazenjuk

Foto: Mueller / MSC
Lizenz: CC-BY-3.0-de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der ukrainische Ministerpräsident Arseni Jazenjuk hat Russland vorgeworfen, die Ukraine als unabhängigen Staat auslöschen zu wollen. Der russische Präsident Wladimir Putin wolle nicht nur die ostukrainischen Regionen Donezk und Lugansk einnehmen, sondern das ganze Land, erklärte Jazenjuk am Samstag in Kiew.

Das Ziel des russischen Präsidenten sei es, die Sowjetunion wiederherzustellen. Dabei sei der Anschluss der Krim an Russland der erste Schritt gewesen. Nun wolle Putin in der Ostukraine einen "eingefrorenen Konflikt" schaffen. Die Ukraine werde sich weiter um eine Mitgliedschaft in der Nato bemühen, erklärte Jazenjuk weiter. Dies sei der einzige Weg, um die Ukraine zu schützen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Zeitgenössische Darstellung des Demonstrationsversuchs zur Milzbrandimpfung, den Pasteur in Pouilly-le-Fort unternahm
Die Realität der Viren
Inelia Benz Okt. 2019
Inelia Benz: Updates über den "Split" im menschlichen Kollektiv
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rachen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen