Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Historiker Stéphane François: Jüngstes Verbot rechtsextremer Gruppierungen in Frankreich "nutzlos"

Historiker Stéphane François: Jüngstes Verbot rechtsextremer Gruppierungen in Frankreich "nutzlos"

Archivmeldung vom 12.09.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.09.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Flagge der Französischen Republik
Flagge der Französischen Republik

Der Historiker am französischen Nationalen Zentrum für wissenschaftliche Forschung sowie an der Universität UCO in Angers Stéphane François hat die Verbote einiger rechtsextremer Gruppierungen in Frankreich durch Innenminister Manuel Walls im Juli kritisiert. Er bezeichnete die Maßnahmen in einem Interview für die Tageszeitung "neues deutschland" (Freitagausgabe) "als völlig nutzlos".

Vor den für Samstag angekündigten Demonstrationen Rechtsextremer in Paris verwies er darauf, dass der Anführer der Nationalrevolutionären Jugend (JNR) diese bereits vor dem Verbot selbst aufgelöst habe. Als Nachfolger sei von den Jugendlichen nun die Junge Nation in der Tradition einer 1958 verbotenen Organisation gleiche Namens gegründet worden. "Sie könnten nun für Wiederbetätigung belangt werden." Die Stadt Lyon bezeichnet Stéphane François als "Labor des französischen Rechtsextremismus". Die Stadt sei während des Zweiten Weltkrieges nicht nur eine Stadt der Résistance, sondern auch der Kollaborateure gewesen. "Noch heute findet sich in der Region das völkische Zentrum 'Boden und Volk' und das Zentrum der Identitären Jugendbewegung. Zudem gibt es hier die rechte Jugendvereinigung Nationalistische Jugend sowie mehrere rechte Abgeordnete. Insgesamt reden wir von rund 1000 Personen."

Quelle: neues deutschland (ots)

Videos
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Termine
Transformatives Remote Viewing
71665 Vaihingen Enz
19.09.2020 - 20.09.2020
"Wissenschaft & Gesellschaft im Krieg der Pandemie"
online
19.09.2020 - 20.09.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte cerium in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige