Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen "Islamischer Staat" veröffentlicht "Interview" mit gefangenem Pilot

"Islamischer Staat" veröffentlicht "Interview" mit gefangenem Pilot

Archivmeldung vom 30.12.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.12.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Islamischer Staat: Pair of armed anti-American insurgents from northern Iraq
Islamischer Staat: Pair of armed anti-American insurgents from northern Iraq

Foto: Menendj
Lizenz: CC-BY-SA-2.5
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Terrororganisation "Islamischer Staat" hat am Montagabend ein als "Interview" bezeichnetes Verhör des gefangen genommenen jordanischen Piloten in Textform veröffentlicht. Darin soll der 26-Jährige ausgesagt haben, sein Flugzeug sei von einer wärmegesteuerten Rakete abgeschossen worden. "Ich hörte und fühlte es", wird der junge Mann zitiert.

Weiter gibt er detailliert Auskunft über die Tätigkeit von Piloten, die für die Internationale Koalition tätig sind. Sie kämen aus Jordanien, Saudi-Arabien, Kuwait, Bahrain, Marokko, Katar und dem Oman. An seiner Basis seien auch 200 US-Amerikaner stationiert, darunter 16 Piloten, unter denen auch eine Frau sei. Die US-Amerikaner würden gerne Mansaf essen - ein arabisches Gericht, das hauptsächlich aus Lamm und Reis besteht.

Gleichzeitig veröffentlichte der "Islamische Staat" auch ein weiteres Foto des gefangen genommenen Piloten. Dabei ist er in der orangefarbenen Kluft zu sehen, die in veröffentlichten Filmen auch anderen Gefangenen angezogen wurde.

Der "Interviewer" kündigt an, der Pilot werde die Gelegenheit bekommen, bereits ein von der Terrororganisation veröffentlichtes Video zu sehen. Auf die Frage, ob er wisse, was der "Islamische Staat" mit ihm machen werde, sagte der 26-Jährige angeblich: "Sie werden mich töten".

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gänseblümchen
Aktion Gänseblümchen
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte farn in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen