Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Russland verteidigt im US-Sicherheitsrat Krieg gegen die Ukraine

Russland verteidigt im US-Sicherheitsrat Krieg gegen die Ukraine

Archivmeldung vom 05.04.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.04.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Sicherheitsrat der Vereinten Nationen
Sicherheitsrat der Vereinten Nationen

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Russland hat im US-Sicherheitsrat den Krieg gegen die Ukraine verteidigt. Man wolle "nicht das Land, sondern den Frieden", sagte Moskaus UN-Gesandter Wassili Nebensja am Dienstag in New York.

Dafür müsse in der Ukraine aber erst die "nationalistische Pest getilgt werden". Russland habe mittlerweile "tausende" Zeugenaussagen, die eine angebliche Grausamkeit des ukrainischen Militärs belegen würden. Während internationale Beobachter eine militärische Schwäche Russlands konsternieren, hat Russlands UN-Botschafter eine ganz andere Erklärung: Man rücke absichtlich so zögerlich vor, um die Zivilbevölkerung zu schonen. "Wir haben Mitleid", sagte Nebensja.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tunkte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige