Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Flüchtlinge: EU-Kommission warnt vor humanitärer Krise

Flüchtlinge: EU-Kommission warnt vor humanitärer Krise

Archivmeldung vom 24.02.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.02.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: European Union/ECHO/Mathias Eick, on Flickr CC BY-SA 2.0
Bild: European Union/ECHO/Mathias Eick, on Flickr CC BY-SA 2.0

Die EU-Kommission hat sich angesichts des anhaltenden Zustroms von Flüchtlingen besorgt über die Lage entlang der sogenannten Balkan-Route gezeigt und vor einer humanitären Krise gewarnt.

Flüchtlingskommissar Dimitris Avramopoulos forderte gemeinsam mit der niederländischen Ratspräsidentschaft die betroffenen Länder auf, die EU-Regeln zu respektieren und die Politik des "Durchwinkens" zu beenden. Für den Fall einer humanitären Krise müsse die notwendige Notfallplanung vorbereitet werden. So müssten gegebenenfalls Aufnahmekapazitäten für Flüchtlinge bereitgestellt werden. Zahlreiche Flüchtlinge sitzen fest, weil die Balkanländer ihnen die Durchreise verwehren.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kutte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige