Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Behörden: Keine Verletzten nach Bruchlandung von Boeing in Dubai

Behörden: Keine Verletzten nach Bruchlandung von Boeing in Dubai

Archivmeldung vom 03.08.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.08.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Die betroffene Boeing 737-800 mit dem Kennzeichen A6-FDN auf dem Flughafen Dubai 2011
Die betroffene Boeing 737-800 mit dem Kennzeichen A6-FDN auf dem Flughafen Dubai 2011

Foto: Mohammadreza Farhadi Aref
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Bei der Bruchlandung einer Boeing 777 auf dem Flughafen in Dubai am Mittwoch ist nach Angaben der Regierung des Emirats niemand verletzt worden. Alle Passagiere seien in Sicherheit gebracht worden.

Die Fluggesellschaft Emirates bestätigte, dass es gegen 12:45 Ortszeit (10:45 Uhr) deutscher Zeit einen Unfall gegeben habe. Betroffen sei der Flug EK521 von Thiruvananthapuram in Indien nach Dubai. An Bord seien insgesamt 275 Personen gewesen.

Der Flugverkehr auf dem Flughafen in Dubai wurde unterbrochen.

Auf in sozialen Medien verbreiteten Fotos ist eine dunkle Rauchsäule zu sehen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mitten in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige