Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen UN-Kontrolleure starten C-Waffen-Kontrolle in Syrien

UN-Kontrolleure starten C-Waffen-Kontrolle in Syrien

Archivmeldung vom 02.10.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.10.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Karte von Syrien Bild: wikipedia.org
Karte von Syrien Bild: wikipedia.org

In Syrien haben Experten damit begonnen, die angekündigte Vernichtung von Chemiewaffen zu überprüfen. Die knapp 20 Mitarbeiter der "Organisation for the Prohibition of Chemical Weapons" (OPCW) und weitere UN-Mitarbeiter verließen am Mittwoch ihr Hotel in Damaskus und machten sich in UN-Fahrzeugen auf den Weg - allerdings ohne zu sagen, wohin es genau geht.

Syrien hatte versprochen, sein Chemiewaffenarsenal vernichten zu wollen. Das Versprechen ist Teil einer zwischen den USA und Russland ausgehandelten Abmachung. Im Gegenzug hatten die USA auf einen Vergeltungsschlag für einen mutmaßlichen Chemiewaffeneinsatz durch das Assad-Regime verzichtet.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz Okt. 2019
Inelia Benz: Updates über den "Split" im menschlichen Kollektiv
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte pyogen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen