Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Seehofer warnt vor steigenden Flüchtlingszahlen

Seehofer warnt vor steigenden Flüchtlingszahlen

Archivmeldung vom 23.07.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.07.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Symbolbild
Symbolbild

Bild: CAFOD Photo Library, on Flickr CC BY-SA 2.0

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) warnt vor steigenden Flüchtlingszahlen und ungeordneten Zuständen auf der Balkanroute. "Die Migration auf der Westbalkanroute steigt und der Zustand ungeordneter Migration muss beendet werden", sagte Seehofer der "Bild".

Dabei müsse man die Staaten entlang dieser Route in allen Bereichen unterstützen und eng zusammenarbeiten. "Die Konferenz hier in Wien kommt genau zur richtigen Zeit." Der deutsche Innenminister ist einer der Vertreter aus insgesamt 18 Ländern, die seit Mittwoch auf einer Konferenz in Wien beraten, wie illegale Migration nach Europa gestoppt werden und eine vertiefte Zusammenarbeit erreicht werden kann. Für Donnerstagmittag ist dazu eine Pressekonferenz Seehofers mit seinem österreichischen Amtskollegen Karl Nehammer (ÖVP) geplant.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rudel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige