Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Zahl der Toten nach Schusswaffenattacke in Texas steigt auf 22

Zahl der Toten nach Schusswaffenattacke in Texas steigt auf 22

Archivmeldung vom 06.08.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.08.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Mopaw Foundation, on Flickr CC BY-SA 2.0
Bild: Mopaw Foundation, on Flickr CC BY-SA 2.0

Nach der Schusswaffenattacke in einem Supermarkt in El Paso im US-Bundesstaat Texas ist die Zahl der Toten auf mindestens 22 gestiegen. Unter den Toten sei auch ein deutscher Staatsbürger, teilten die lokalen Behörden am Montagabend (Ortszeit) mit. Zudem seien 13 US-Amerikaner, sieben Mexikaner sowie eine noch nicht identifizierte Person getötet worden. Unter den Opfern sind zehn Frauen und zwölf Männer.

Ein 21-jähriger Tatverdächtiger hatte am Samstag in einem Supermarkt das Feuer eröffnet und sich im Anschluss an die Tat der Polizei ergeben, ein rassistisches Motiv wird derzeit untersucht.

Wenig später war es auch in Dayton im US-Bundesstaat Ohio zu einem Schusswaffenangriff gekommen. Die Behörden gehen allerdings nicht davon aus, dass die Taten in einem Zusammenhang miteinander stehen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tarif in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige