Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Auswärtiges Amt verurteilt erneuten Raketentest in Nordkorea

Auswärtiges Amt verurteilt erneuten Raketentest in Nordkorea

Archivmeldung vom 29.04.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.04.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Das Auswärtige Amt (abgekürzt AA) ist der seit dem Kaiserreich traditionelle Name für das deutsche Außenministerium.
Das Auswärtige Amt (abgekürzt AA) ist der seit dem Kaiserreich traditionelle Name für das deutsche Außenministerium.

Das Auswärtige Amt hat den erneuten Raketentest in Nordkorea verurteilt. "Wir verurteilen diesen erneuten Völkerrechtsbruch auf das Schärfste und fordern das Regime in Nordkorea auf, zu internationalen Normen zurückzukehren", sagte ein Sprecher des Auswärtigen Amts am Samstag. Auch wenn der Test offenbar gescheitert sei, liege "ein klarer Bruch des Völkerrechts" vor.

"Die gestrige hochrangige Sitzung des UN-Sicherheitsrats hat bekräftigt, dass die internationale Gemeinschaft einig und entschlossen ist, gemeinsam gegen die Bedrohung durch das nordkoreanische Nuklearwaffen- und Raketenprogramm vorzugehen - auch durch weiteren Druck, falls Nordkorea nicht endlich zu einer Deeskalation der Situation beiträgt", so der Sprecher weiter. Es sei aber klar, "dass dieser Konflikt nicht militärisch, sondern nur auf diplomatischem Weg eingedämmt und langfristig gelöst werden" könne.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte feudal in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige