Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen In Österreich genauso wie in Deutschland: Enorme Steuergeld-Verschwendung - 2,6 Millionen Impfdosen laufen ab

In Österreich genauso wie in Deutschland: Enorme Steuergeld-Verschwendung - 2,6 Millionen Impfdosen laufen ab

Archivmeldung vom 25.07.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.07.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: Hintergrund: Freepik; Rauch: Karo Pernegger/Die Grünen, Wikimedia Commons, CC0; Logo: Wikimedia, Public domain; Montage: Wochenblick / Eigenes Werk
Bild: Hintergrund: Freepik; Rauch: Karo Pernegger/Die Grünen, Wikimedia Commons, CC0; Logo: Wikimedia, Public domain; Montage: Wochenblick / Eigenes Werk

Die Beantwortung einer parlamentarischen Anfrage des FPÖ-Abgeordneten Mag. Gerhard Kaniak deckt auf, dass mehr als 2,6 Millionen Novavax-Dosen Ende Aufgust ablaufen. Insgesamt wurden 2.616.000 Dosen des Corona-Impfstoffs von Novavax auf Bestellung des Gesundheitsministeriums geliefert. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at".

Weiter berichtet das Magazin: "Verimpft wurden davon bisher aber lediglich 9.355 Dosen. Der „Rest“ läuft mit 31. August 2022 ab. Weitere 1,5 Millionen Impfstoffdosen sollen allerdings noch geliefert werden. Eine skandalöse Steuergeldverschwendung durch Minister Johannes Rauch (Grüne), stellt Kaniak fest. Denn kaum jemand lässt sich überhaupt noch “impfen”.

Verschwendung von Steuergeldern

Die Anfrage des FPÖ-Gesundheitssprechers NAbg. Mag. Gerhard Kaniak an Gesundheitsminister Johannes Rauch offenbarte nun, wie verschwenderisch das Ministerium mit unseren Steuergeldern hantiert. „Man ist von der irrsinnigen Corona-Politik dieser Bundesregierung schon einiges gewohnt. Aber hier handelt es sich um eine beispiellose Verschwendung von Steuergeld. Mit ihrem Klammern an die Impfung als vermeintlich einziges Allheilmittel hat Schwarz-Grün nicht nur völlig evidenzfrei agiert und die Gesellschaft gespalten, sondern jetzt auch noch ein Finanzfiasko auf Kosten der Bürger angerichtet“, kritisierte Kaniak.

Irre: 2,6 Millionen Impfdosen laufen ab – weitere 1,5 Millionen kommen

Es wurden ingesamt 4.154.000 Novavax-Dosen bestellt. Die Lieferung von 1.538.000 Dosen ist also noch ausständig. Das sei angesichts der kaum vorhandenen Nachfrage nicht nachvollziehbar, stellt Kaniak fest. Gesundheitsminister Rauch habe daher dringenden Handlungsbedarf. „Es kann nicht sein, dass zu den demnächst rund 2,6 Millionen unbrauchbar werdenden Dosen noch weitere 1,5 Millionen dazu kommen, die erst recht wieder in den Lagern ablaufen. Rauch müsse umgehend prüfen, ob und wie ein Ausstieg aus dem Liefervertrag möglich ist.

„Der Steuergeldvernichtung durch diesen Regierungs-Dilettantismus muss ein Ende gesetzt werden!“

FPÖ-Gesundheitssprecher Gerhard Kaniak

Rauchs Unfähigkeit

Rauchs geäußertes Hoffen auf eine rückwirkende Verlängerung des Haltbarkeitsdatums durch die EMA und sein Vorhaben, nicht benötigte Impfstoff-Dosen spenden zu wollen, obwohl er gleichzeitig eingestehen müsse, dass es dafür derzeit gar keinen globalen Bedarf gebe, sei letztlich der Offenbarungseid seiner eigenen Unfähigkeit, so der freiheitliche Kaniak in der Presseaussendung.

„Die Anzahl der Impfungen ist seit Monaten stark rückläufig und die Impfpflicht glücklicherweise durch den vielfältigen Widerstand der FPÖ gemeinsam mit zivilgesellschaftlichen Initiativen Geschichte. Gesundheitsminister Rauch hätte schon längst selbst aktiv werden und mit den Fehlern seiner Vorgänger aufräumen müssen. Denn er ist zum effektiven Einsatz der Mittel verpflichtet!“.

Quelle: Wochenblick

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte einzig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige