Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Formel-1-Rennen in Bahrain findet ohne Zuschauer statt

Formel-1-Rennen in Bahrain findet ohne Zuschauer statt

Archivmeldung vom 09.03.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.03.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Formel 1
Formel 1

Foto: Lukas Raich
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Das Formel-1-Rennen in Bahrain findet in diesem Jahr wegen der Coronavirus-Epidemie ohne Zuschauer statt. In Absprache mit internationalen Partnern und den nationalen Gesundheitsbehörden habe man beschlossen, den diesjährigen Großen Preis von Bahrain nur für Teilnehmer abzuhalten, teilte der Veranstalter am Sonntag mit.

Begründet wurde der Schritt damit, dass man das Wohlergehen von Fans und Rennfahrern in Einklang bringen wolle. Angesichts der Verbreitung des Coronavirus wäre es derzeit nicht richtig, ein großes Sportereignis mit zahlreichen internationalen Zuschauern zu veranstalten, hieß es. Der Ticketverkauf war bereits vor der Entscheidung vom Sonntag ausgesetzt worden. Das Formel-1-Rennen in Bahrain ist für den 22. März terminiert. Nach Australien ist es das zweite Rennen des Jahres. Der eigentlich für den 19. April geplante Große Preis von China war schon vor einigen Wochen wegen der Coronavirus-Epidemie auf unbestimmte Zeit verschoben worden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": Die Merkel-"Wissenschaft"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bier in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige