Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Altmaier fürchtet "unkontrollierte Rezession" in den USA

Altmaier fürchtet "unkontrollierte Rezession" in den USA

Archivmeldung vom 18.03.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.03.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Peter Altmaier (2018)
Peter Altmaier (2018)

Foto: Sandro Halank, Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

In der Corona-Krise hat Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) zur Solidarität mit den Vereinigten Staaten aufgerufen. "Die Börsen weltweit schauen vor allen Dingen auf die USA. Das ist die größte Volkswirtschaft weltweit. Niemand kann ein Interesse daran haben, dass diese Volkswirtschaft in eine unkontrollierte Rezession abrutscht", sagte Altmaier den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

Der Ausbruch der Krise sei in den Vereinigten Staaten "möglicherweise noch mehr" unterschätzt worden als in manchen Ländern Europas. "Deswegen hoffen wir sehr, dass Amerika diese Herausforderung in den Griff bekommt – auch in unserem ureigenen Interesse", so der CDU-Politiker weiter. Zugleich wandte er sich gegen Versuche anderer Staaten, in der Corona-Krise deutsche Impfstoffhersteller zu erwerben. "Wir werden Übernahmeversuche unterbinden, ganz gleich, aus welchem Land sie kommen", sagte Altmaier.

Unabhängig davon habe man "allen Grund, mit unseren amerikanischen Freunden und Partnern solidarisch zu sein", so der Wirtschaftsminister weiter. Er rief dazu auf, die richtigen Lehren aus der Corona-Krise zu ziehen. "Niemand möchte die Globalisierung zurückdrehen, denn sie hat uns so viel Wohlstand gebracht", so der CDU-Politiker. Er wünsche sich allerdings, dass sich "als Folge der Krise eine globale soziale Marktwirtschaft" entwickle. Der Wirtschaftsminister riet auch dazu, die globale n Lieferketten zu überprüfen: "Wenn man für Medikamente oder andere lebensnotwendige Produkte von einer Bezugsquelle abhängig ist, kann eine Pandemie dazu führen, dass man von der Versorgung abgeschnitten wird", sagte Altmaier den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Livestream aus Berlin vom 1.8.2020
Demo von Corona-Skeptikern in Berlin beendet
America's Frontline Doctors
America's Frontline Doctors - Das zensierteste Video auf deutsch
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte griff in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige